Triathlonsaison 2016 - ein kleiner Rückblick

Wieder liegt eine tolle Triathlonsaison hinter mir – meine 22. – Und ich bin so dankbar, dass das möglich ist! Zeit noch mal ein paar Ergebnisse, Eindrücke und die Freude darüber zu teilen.

05.06.16 – Vierlanden Triathlon, OD: 6. Frau, 1. Team
Endlich geht es wieder los! Toller Start in die nächste Regionalliga-Saison mit den Tri-Michel-Mädels.

16.06.16 – Midsummer Triathlon, SD: 1. Frau
Mann, war ich aufgeregt – während meiner persönlichen Rennvorbereitungen haben wir die Triathlon Drills zur Wettkampfvorbereitung für tri-mag.de abgedreht. Der Start war der letzte Take vom Kamerateam. War das ein schöner Feierabend als Gesamtsiegerin über die Ziellinie zu laufen.

26.06.16 – O-Seeman in Uelzen, MD: 2. Frau
Nichts erwartet und ganz viel bekommen – danke! Nach meinem ersten Rolling-Start ein total entspanntes und zugleich professionelles Rennen erlebt.

16.07.16 – Gegen den Wind Triathlon in St. Peter-Ording, OD: 6. Frau
Wetterbedingter Duathlon – ich weiß schon, warum ich Triathlon mache und keinen Duathlon!

23.07.16 – Red Bull Tri Island, Amrum Föhr, Sylt, OD: 6. Frau
Ich war skeptisch, ob die zweite Auflage mit dem Erlebnis von der Premiere mithalten könnte und wurde positiv überrascht. 2017 möchte ich wieder auf die Inseln!

14.08.16 – Bremen City Triathlon, SD: 4. Frau, 1. Team
Mit den ReLi-Mädels ging es diesmal zu den Bremer Stadtmusikanten. Tolles Gefühl so ein Rennen kurz anführen zu können – nächstes Jahr wird wieder mehr gelaufen.

04.09.16 – Norderstedt Triathlon, OD: 1. Frau
Wettkämpfe sind das beste Training für das Finale eine Woche später. Mein Lieblingssport direkt vor der Haustür.

11.09.16 – Ironman 70.3 Rügen, MD: 2. Frau AK35
Ich freue mich immer noch, wie viel mit wenig Training geht! Besser hätte der Abschluss einer tollen Saison nicht laufen können.

Vielen Dank an meine Family, meine Freunde und Partner:
Staps – für die Trainingszeitoptimierung dank Leistungsdiagnostik,
Balear Reisen – für die sonnigen Trainings-/Urlaubstage früh im Jahr,
ELIXIA Hamburg – für die besten Trainingsmöglichkeiten und die gute Zeit im Club,
2XU – die alles ohne viel Schwimmkilometer machbar machen,
Trionik – nicht nur für die beste (Rad-)material-Unterstützung,
‪New Balance Deutschland – für die schnellen Rennpuschen und
Multipower – für die „Superkräfte“.

Last but not least: You are never too old to ask your parents for help! Ein dickes Dankeschön an euch – ohne euch wäre das alles nicht möglich. ...und das Schönste ist, wenn mit euch zusammen mein „jüngster Fan“ an der Strecke steht. DANKE!

Während gerade der Ironman Hawaii läuft, steigt die Freude auf die kommende Saison und die Motivation für die nächste Altersklasse auf Hawaii.
Go for your dreams :o)!

Eure Manu

Athleten Login